0 63 41 / 96 90 845 info@studienhauslandau.de

„Hausaufgaben gut sortiert“
Die richtige Reihenfolge kann mir helfen!

 

Wenn ich mit dem Studienhaus-Hausaufgabenplaner meine Lernportionen ermittelt habe, muss ich entscheiden, in welcher Reihenfolge ich heute lernen möchte. Dazu versuche ich, meine Einheiten mit einer Qualität zu belegen, sprich, ich versuche die Lernportionen in Kategorien einzuteilen. Der Grund ist, ich möchte eine möglichst abwechslungsreiche Lernsitzung erreichen.

Als Auswahlkriterien möchte ich Anbieten: die Aufgabenart, den Anforderungsgrad, die Disziplin und die geschätzte Dauer der Aufgabe.

Sind die Aufgaben eingeordnet, überlege ich, ob ich heute mit einer schweren oder mit einer leichten Aufgabe starten möchte. Diese Entscheidung ist abhängig von der Tagesform. Manchmal bin ich sofort hoch motiviert und leistungsfähig, manchmal brauche ich etwas Anlauf.

Dann bringe ich meine Aufgaben in eine möglichst heterogene Reihenfolge und starte mit den Hausaufgaben. NIcht zu vergessen ist, auch geeignete Pausen einzuplanen. Dazu berichte ich in einem späteren Nachrichten-Blog ausführlicher.

Konrad Scheib
Studienhaus Landau, Institut für Intelligentes Lernen