MethodenTraining für die Oberstufe

Intelligentes Lernen für ein gutes Abitur! Vorträge-Seminare-Workshops!
A

Ziele!

Auf gutem Weg zum Abitur!
Nach einer langen Schulkarriere kennt jeder seine Lernvorlieben und ist bereits mit vielen Lernstrategien vertraut. Um die aktuellen Anforderungen in der Oberstufe zu bestehen und gut auf die Abiturprüfungen hinzuarbeiten, kann jeder erfolgreiche und individuelle Techniken zur Wissensvermittlung noch ausbauen.

Prüfungsvorbereitung
Zum
eigenverantwortlichen Lernen für die Abiturprüfung gilt es dann, für die Oberstufe, Methodenwissen zu reflektieren und sein Methodenrepertoire individuell zu optimieren.
Jede/-r Schüler/-in der Oberstufe kann Lernprobleme selbst lösen und sich realistische Ziele setzen.

Kompetenzen bilden!
Auf dieser Grundlage schult das OberstufenTraining Identitäts- oder Selbstkompetenzen. Es beschäftigt sich mit der fachlichen und der fächerübergreifenden Lern- und Planungskompetenz. Außerdem gibt es viele Übungen zur Teamkompetenz und zum kooperativen Arbeiten. Dann sind alle gut vorbereitet auf das, was kommt.

Orientierungswissen für digitales Lernen!
In einem wichtigen Seminarbaustein beschäftigt sich das OberstufenTraining auch mit Fragen zum sinnvollen Einsatz digitaler Medien. Hierbei gibt es Orientierungswissen zu E-Learning, Informationsverarbeitung und Recherche, und zum Einsatz von Internet und mobile learning.

Strategieschulung!
In der Zusammenschau ist der Kurs „Lernmethodik für die Oberstufe“, mit Angeboten zur individuellen Bestandsaufnahme, Bewertung und Zielformulierung des eigenen Methodenrepertoires und mit der Erstellung eines persönlichen Maßnahmenkatalogs
die perfekte Strategieschulung zum Gelingen des Abiturs.

A

Instrumente und Inhalte!

A

Intelligentes Lernen lernen

Gehirngerechtes Lernen
Bausteine der guten Informationsverarbeitung

$

Workshop mit Dipl.-Geogr. Konrad Scheib

A

Digital Literacy mit Praxisbeispielen

 

Informationskompetenz gewinnen!
z. B. zur professionellen Vorbereitung auf GFS und Präsentationsprüfungen

Informationssysteme und -verarbeitung
z.B. Internet // Text-, Bild-, Tabellen-Verarbeitungsprogramme //
Wissen organisieren im reflektierten und medienkritischen Umgangs mit digitalen Quellen

E-Learning
Präsentation und Austausch von Informationen // Visualisierung // Recherche // hilfreiche Apps

$

Workshop mit Katharina Kaiser, Fachlehrerin für mobiles Lernen

A

Eigene Lernkompetenzen erkennen und verbessern

Standortbestimmung // Selbstanalyse

A

Merktechniken

A

Lesetechniken

Fachtexte richtig lesen
A

Seminararbeiten, Facharbeiten und andere Fachtexte professionell erstellen

A

Gut geplant ist halb gelernt!

Lernplanung // Zeitmanagement // Selbstorganisation // Notiztechniken

A

Rhetorik und Präsentation

A

Körpersprache

A

Werkzeuge zur guten Prüfungsvorbereitung

schriftliche und mündliche Prüfungssituationen meistern
Üben von Prüfungssituationen
Prüfungsangst
Entscheidungstraining

A

Kooperatives Lernen lernen

A

Feedbackmethoden

A

Motivationstraining

A

Konzentrationstraining

A

Kursbuch mit umfassenden Lernmaterialien

A

LernErlebnisExtra - Blick über den Tellerrand

$

Exkursion nach Basel - Einblicke ins Studium mit dem Experten Dr. Markus Diem

Dr. Markus Diem ist Leiter der Studienberatung, Dreiländer-Universität Basel
$

Uni-Luft schnuppern - Vorlesungsbesuche an der Dreiländer-Universität Basel

$

Nichts als Bücher? Exkursion zur Uni-Bibliothek Basel

A

LernErlebnisExtra - OberstufenCampus im Dialog

$

Selbstwirksamkeit von Jugendlichen - Kamingespräch mit Prof. Dr.
Ulrich Eith

Die Welt scheint aus den Fugen – Haben junge Menschen heute noch eine Zukunft? Ein Mensch zeigt nur dann gesellschaftliches und persönliches Engagement, wenn er das Gefühl hat, etwas bewirken und auch verändern zu können. Wenn Sich Gleichgültigkeit einstellt, dann ist dies der Tot aller Dinge.

Ist die Einflussnahme auf die wirklich wichtigen Dinge heutzutage aber überhaupt noch möglich? Müssen wir angesichts der Dimension der kommenden Aufgaben nicht resignieren?

Der Seminarblock versucht eine Einordnung der aktuellen Lebenswelt junger Menschen und spürt der Frage nach: Kann ich als Einzelner überhaupt noch Einfluss nehmen und etwas verändern?

Folgende Themenfelder werden Gegenstand unserer Betrachtung:

  • Globalisierung, Internationale Beziehungen, Kriege …
  • Grenzen der Demokratie …
  • Umweltzerstörung, Klimawandel, soziale Proteste …

Unterricht
• mind. 20 Stunden Unterricht mit Vorträgen, Seminaren und Workshops

• Ideal in Kombination mit dem OberstufenTraining »Fachkompetenz optimieren!«

 

 

 

Freizeit
Das OberstufenTraining ist eine sehr intensive Ausbildung.

Die Pausen nutzen wir kreativ oder zum Entspannen.
Dabei richten wir uns nach den Interessen der TeilnehmerInnen.

 

 

 

Zielgruppe
Für SchülerInnen der 10. bis 12. Klassen

Kursort
Freiburg, Institut für politische Bildung, Studienhaus Wiesneck

Die Unterkunft erfolgt im Institut für politische Bildung,
in hochwertigen Einzel- und Doppelzimmern mit DU/WC.
Die Küche bereitet ihr Essen täglich frisch und ist einfach super.

Kursdaten im Überblick
Lerntechniken und Arbeitsmethoden in der Oberstufe + Digitales Lernen

Termin: 05.04. – 09.04.2020

Preis (alles inklusiv): 755,- €

Transfer
Kostenloser Fahrdienst vom Bahnhof Himmelreich (bei Freiburg)

Jetzt Buchen!